Am Montag, den 01.05. haben wir geöffnet und freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Geschichte des Berggasthof Oytal

Wie es früher war

Unsere Oberstdorfer Vorfahren nannten dieses liebliche Tal die „Guete Oy“ was frei übersetzt die „schöne Aue“ bedeutet. Das ganze Tal bis zur Steinmauer im Süden gehört seit Urzeiten der Gemeinschaft der Oberstdorfer Bauern (Rechtler).

Bis zum Bau des ersten Oytalhauses 1897 weideten nur die großen Herden der Oberstdorfer auf ihrem Durchzug zur Vegetationszeit vom Kühberg ins windstille Oytal. Das war und ist heute noch so. Ansonsten durchquerten die Bergheuer nach Laufbach und die Hirten der Lugenalp, Gutenalp und Käseralp mit ihrem Alpvieh das Tal. Die Jäger folgten auf den Spuren des Wildes ebenso dem Talgrund.

Die steil abfallenden Seewände zur linken Seite ermöglichten den Adlern auf übersichtlichem Platz zu nisten. Am 04.07.1851 wurde einer der letzten Adlerhorste von den Jägern ausgehoben. Mit einem Volksfest und der Blechmusik von Oberstdorf, welche fröhliche Weisen spielte, endete dieser Tag.

 

Die neue Ära beginnt

 

Der weitsichtige Oberstdorfer Max Kappeler baut auf eigene Kosten im Jahre 1897 eine Gaststätte auf dem Rechtlergrund. So kommen die ersten Gäste ins Tal. Zu dieser Zeit wird die noch heute so markante Allee aus Bergahorn gepflanzt, um den Gästen als Schattenspender die sogenannte vornehme Blässe zu erhalten. Nach Ablauf der Pacht übernehmen die Rechtler die Gaststätte. Im Jahr 1957 brennt das alte, ehrwürdige Oytalhaus ab. Der Neubau läutet eine neue Ära ein – Wanderungen und Bergtouren in der Umgebung des Oytalhauses sind nun an der Tagesordnung.

Was Sie heute erwartet

Mittlerweile ist das Oytalhaus zum Ausgangspunkt für viele Wanderungen und hochalpine Bergtouren geworden. Durch den Rollerverleih ab 15.00 Uhr ist der Rückweg nach Oberstdorf im Nu vorbei. Auch die Stellwagen verkehren regelmäßig im Tal. Die behindertengerechte Ausstattung und die vielen Extras für Kinder machen den Berggasthof zu einem Ausflugsort für Jedermann. Und natürlich bewirten wir Sie an 7 Tagen der Woche mit voller Leidenschaft.

*  Wir bedanken uns bei Leo Huber, Agnes Schöll, Herbert Gruber und Eugen Thomma für die Zusammenarbeit und die Bereitstellung der historischen Texte und Bilder.

 

Ausflugsziel Berggasthof Oberstdorf mit Bergpanorama Oytal Oberstdorf mit Schneck, Himmelhorn, Großer und kleiner Wilder, Höllhorn und Höfats

Junge Küche in traumhafter Bergkulisse

Guten Tag liebe Gäste,

wir heißen Sie in unserem schönen Berggasthof hier im Oytal in Oberstdorf am südlichsten Punkt Deutschlands ganz herzlich Willkommen.

Genießen Sie unsere junge Küche, in der nur frisch ohne Geschmacksverstärker und Convenience gekocht wird. Daher dürfen Sie über kleine Wartezeiten nicht böse sein. Für uns ist es selbstverständlich, dass wir soweit es möglich ist, regionale und saisonale Produkte verwenden.

Wir verwöhnen Sie gerne nicht nur durch unsere traumhafte Kulisse, sondern auch mit unserer Küche, denn für beides gilt frei nach Goethe: „Aber kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er hinterlässt, ist bleibend.“

Wir freuen uns, dass Sie bei uns zu Gast sind im schönen Oytal,

Ihre Familie Dirk Volk mit Team

Ideal für große und kleine Feiern

Auch für Ihre Feiern mit der Familie, dem Verein oder der Firma haben wir einiges zu bieten. Unser rustikales Ambiente mit Stil bietet den besonderen Rahmen für Ihre Feier.

Unsere Gaststube bietet Platz für bis zu 150 Personen und für eine kleine Runde bietet sich unser Bierstüble, mit Platz für bis zu 40 Personen, an. Unsere Sonnenterrasse bietet reichlich Platz für einen Empfang.

Das Menü für Ihre Veranstaltung stimmen wir persönlich nach Ihren Wünschen mit Ihnen ab. Da das Haus komplett barrierefrei ausgestattet ist, gibt es hier keinerlei Einschränkungen. Mit unserer Kinderspielecke, separatem Wickelraum und Kinder-WC sind wir auch für Ihre kleinen Gäste bestens gerüstet.

Die Hin- und Rückfahrt zu uns ins Tal kann über uns organisiert werden.

Sprechen Sie uns an – gerne planen wir mit Ihnen Ihre Feier nach Maß.

Ausflugsziel Oytal Oberstdorf

Die Oytal-Roller

Unser Tipp für den Rückweg nach Oberstdorf

Leihen Sie sich einen Roller und legen Sie in 20 Minuten die ca. 7 km fahrend zurück. Dabei weht Ihnen der Fahrtwind um die Nase und die Strecke ist im Nu zurückgelegt. Wenn Sie es nicht eilig haben, nehmen Sie sich die Zeit und schauen auf dem Weg noch in der Erdinger Arena vorbei. Der Besuch des alljährlichen Schauplatzes des Auftaktspringens der Vierschanzentournee ist wirklich lohnenswert und vom Aussichtsturm haben Sie einen wunderschönen Ausblick über Oberstdorf.

Die Roller stehen direkt am Haus bereit und können ab 15 Uhr gegen eine Gebühr von 7,00 € bei uns ausgeliehen werden.

Gemütliche Kutschfahrten

Ein Erlebnis der besonderen Art für alle Naturliebhaber.

Genießen Sie während der Ausflugsfahrt mit den Pferdekutschen die unvergesslichen Ausblicke in unserem idyllischen Tal.

Anmeldungen sind – vorallem in der Hochsaison – empfehlenswert. Die Hin- und Rückfahrt dauert jeweils ca. 1,5 Stunden. Bei uns im Tal haben Sie einen Aufenthalt von ca. 1,5 Stunden. In dieser Zeit können Sie einfach die Natur genießen und sich von uns verwöhnen lassen.

Die Kontaktdaten der Oberstdorfer Lohnkutschereien können Sie in unserer Broschüre auf Seite 18 einsehen. Die Kutschfahrten ins Oytal starten täglich um 10 Uhr im Kurpark oder nach Absprache bzw. bei der Lohnkutscherei Blattner am Blattnerhaus in der Oststraße (gegenüber der Nebelhornbahn). Ab 10 Personen ist es auch möglich nur eine Rückfahrt zu buchen.

Download unserer Broschüre

Wanderungen und Mountainbike

Empfehlenswerte Wanderungen im Oytal

Ab dem Oytalhaus können wir Ihnen folgende Wanderungen besonders ans Herz legen:

  • Über den Gleitweg zum Seealpsee und aufs Nebelhorn. Ins Tal kommen Sie zu Fuß oder auch mit der Bergbahn.
  • Zur Lugenalp und von dort nach Gerstruben, zu Fuß weiter nach Oberstdorf.
  • Über die Gutenalp und die Käseralp (die Alpbutter von dort können Sie auch bei uns erwerben) zum Älpelesattel nach Dietersbach und weiter nach Gerstruben. Von hier geht es zurück nach Oberstdorf.

Für gute Mountainbiker können wir den Weg auf die Käseralp sehr empfehlen. 

Kontaktieren Sie uns.

Was ist die Summe aus 2 und 6?

Berggasthof Oytalhaus
Dirk Volk
Oytal 1
87561 Oberstdorf

Tel: 08322 80381
info@berggasthof-oberstdorf.de